Medizin-Dienstleistungen & Handel

Fachkompetente podologische Fußbehandlung im diabetologischen Fußzentrum Wurzen

Medizin-Dienstleistungen & Handel

Diabetologisches Fußzentrum
Fachkompetente podologische Fußbehandlung

Zu diesen Zeiten sind wir telefonisch für Sie erreichbar:

MONTAG

08.00 bis 19.15 Uhr

DIENSTAG

08.00 bis 16.30 Uhr

MITTWOCH

08.00 bis 17.45 Uhr

DONNERSTAG

08.00 bis 18.15 Uhr

FREITAG

08.00 bis 15.30 Uhr

Wir bieten Ihnen Dienstleistungen und Hilfsmittel in den Bereichen Diabetes & Podologie 

​Bei uns können Sie medizinische Artikel rund um die Themen Diabetes und Podologie telefonisch bestellen.

Wir sind KEIN Internethandel. Ihre Bestellung können Sie anschließend in unserer Praxis gegen Barzahlung abholen. Sollten Sie nicht selbst mobil sein, bringen wir Ihnen Ihre Bestellung gern persönlich.

Podologie

Hier erhalten Sie Informationen zum Thema Podologie, unserem medizinischem Angebot im Bereich der Fußpflege sowie zu unserem Team.

Produktangebot

Hier finden Sie unser podologisch orientiertes Produktangebot.

Wir sind Ihre Ansprechpartner in Fuß-Fragen

Unser kompetentes Podologie-Team berät Sie gern zu sämtlichen Fragen im Bereich der medizinischen Fußpflege.

Jennifer H.

Podologin DDG

Renate G.

Fußpflegerin und Krankenschwester

Kathrin N.

Fußpflegerin, Masseurin, Podologin i.A.

Ria U.

Fußpflegerin und Sprechstundenschwester

Gitte W.

Leiterin Service und Empfang, Hilfsmittelberaterin

Sabine P.

Fußpflegerin

Liebe Kunden, liebe Patienten:
gepflegte Füße sind eine Wohltat. Häufig ist es aber schwierig, dies aus eigener Kraft zu erreichen. Unbeweglichkeit, Kraftlosigkeit, mangelnde Fingerfertigkeit oder allgemein Erkrankungen nehmen uns die Möglichkeit zur eigenen Fußpflege. Hier sind Fußpfleger von nöten. Wenn dann noch eine Diabeteserkrankung mit Neuropathie (Zuckerkrankheit mit Nervenschädigung) hinzu kommt und damit Gefühllosigkeit so ist dies das Arbeitsfeld der Podologen.

Wir als podologische und fusspflegerische Praxis sind mit großer Akribie und Fachkenntnis, mit hohem Hygiene- und Qualitätsstandard aufgerufen, Ihnen das Gehen und damit auch das Leben zu erleichtern. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!”

Rainer Lehmann

Inhaber Me-Di-Ha GmbH

Unser Leistungsspektrum

In unserer podologischen Praxis bieten wir Ihnen Fußpflege und – behandlungen mit und ohne Rezept. Dazu gehören:

  • die podologische Behandlung bei Patienten mit Diabetes mellitus, Angiopathie, Neuropathie oder Rheuma nach vorheriger Erhebung eines Fußstatus (Hautbeschaffenheit, Gefäß- & Nervenstatus, Vorbehandlung, Hausbehandlung, Schuhversorgung und Schuhberatung
  • die schmerzfreie Behandlung von Nagelpilz, Warzen, Hühneraugen, Schwielen und Rhagaden mit modernster Technik und manueller Therapie
  • die Behandlung von Nagelveränderungen und Nagelmissbildungen, wie Ungius convolutus, Ungius incarnatus, grypotische und mykotische Nägel
  • allgemeine und individuelle Beratung zu podologischen Krankheitsbildern und orthopädischen Veränderungen am Fuß, inklusive Schuh- und Einlagenberatung
  • Wundbehandlung und OP-Nachsorge auf ärztliche Anweisung
  • Nagelprothetik zur Wiederherstellung defekter Nagelplatten
  • Anfertigung von Reibungsschutz und Druckschutz aus Schaumstoff
  • Nagelspangentechnik

 

Unsere Behandlungsräume

Wir verfügen über modern eingerichtete Behandlungsräume, die den aktuellen Vorgaben und Standards entsprechen.

Oft gefragte Fragen

Haben Sie Fragen zu unserem Leistungsangebot oder über Podologie im Allgemeinen?
Scheuen Sie sich nicht, uns zu fragen. Wir beraten Sie gern.

Was ist Podologie?

“Der Begriff Podologie stammt aus dem Griechischen (podos = gr. Fuß) und beschreibt die nichtärztliche Heilkunde am Fuß.” (Quelle: Wikipedia)

Die gesetzlichen Regelungen, welche das Berufsbild und die Ausbildung zur “Medizinischen Fußpflegerin” bzw. zum “Medizinischen Fußpfleger” festschrei­ben, sind im Podologengesetz (PodG) und der Ausbildungs­und Prüfungsverordnung (PodAPrV) geregelt. Das Berufsbild ist das jüngste in der Gruppe der bundesgesetzlich nach Art. 74 Nr. 19 GG geregelten Gesundheitsfachberufe. Seit 2002 ist die Berufsbezeichnung “Podologe/Podologin” gesetzlich geschützt. Nur die Personen dürfen sich so nennen, die im Besitz einer staatlichen Erlaubnisurkunde zur Führung der Berufsbezeichnung sind.

Podologe ist somit ein anerkannter medizinischer Fachberuf, dessen zweijährige Ausbildung mit einem staatlichen Examen abschließt.”

Wann ist eine podologische Behandlung für Sie sinnvoll?

Eine podologische Behandlung kommt für Sie in Betracht, wenn Sie eine oder mehrere der folgenden Fragen mit “Ja” beantworten können:

  • Haben Sie Schmerzen oder Probleme an Füßen und Beinen?
  • Haben Sie Diabetes?
  • Haben Sie Nerven- und Durchblutungsstörungen?
  • Haben Sie druckbelastete Stellen durch orthopädische Probleme?
  • Ist bei Ihnen eine Wundbehandlung oder postoperative Nachsorge erforderlich?
  • Können Sie Ihre Füße nicht mehr selbst pflegen?
  • Legen Sie Wert auf schmerzfreie und gepflegte Füße?

Was passiert bei einer podologischen Behandlung?

Bei der Erstbehandlung wird die Krankengeschichte (Anamnese) und der aktuelle Fußbefund erhoben. Dann erfolgt ein Fußbad und nur in Ausnahmefällen darf darauf verzichtet werden. Anschließend werden die Nägel geschnitten und entgratet. Zudem die Nagelfalze gesäubert und die Hornhaut abgetragen. Zum Abschluss wird ein dem Hauttyp entsprechendes Pflegemittel aufgetragen / einmassiert.

Selbstverständlich wird bei der Behandlung für jeden Patienten steriles Behandlungsbesteck verwendet. Ebenso ist die Benutzung von Einmalhandschuhen, Mundschutz und Hautdesinfektionsmittel – um infektiöse Überträge von Patient zu Patient auszuschließen bei uns selbstverständlich.

Wir verfügen auch über eine spezielle Ausrüstung für Hausbesuche. Somit können wir unsere podologischen Dienstleistungen auch mobil bei Ihnen zu Hause, in Senioreneinrichtungen oder Krankenhäusern anbieten.

Wer steht hinter Me-Di-Ha?

Wir sind ein kleines sächsisches Unternehmen, gegründet 2003 mit Hauptfirmensitz in Beucha. Unsere Firma hat es sich der Aufgabe gestellt, wohnortnahe Versorgung mit Hilfsmitteln und Leistungen für Diabetiker zu gewährleisten. Die wichtigste Säule unserer Tätigkeit ist die Podologie.

Wir wollen uns durch fachspezifische Beratung, hohen Hygienestandard und die enge räumliche und personelle Anbindung an eine ärztlich geleitete Fußambulanz auszeichnen. Deshalb befindet sich unsere podologische Praxis in Wurzen im Gesundheitshaus „Alte Sparkasse“.

Wir sind Mitglied im Netzwerk „Diabetischer Fuß Leipzig und Umgebung“, nehmen regelmäßig an Fortbildungen des Netzwerkes, des ZFD und des Podologenverbandes teil. Wir orientieren uns an den Leitlinien „Diabetischer Fuß“ Sachsens und der AG Fuß der Deutschen Diabetesgesellschaft.

Möchten Sie einen Me-Di-Ha-Gutschein verschenken?

Bitte sprechen Sie unsere MitarbeiterInnen an.

Wann und wie erhalten Sie ein Rezept für eine podologische Behandlung?

Bitte sprechen Sie unsere MitarbeiterInnen an.

Welche Praxen arbeiten im Fußnetz-Leipzig zusammen?

Eine Übersicht aller im Fußnetz-Leipzig zusammengeschlossenen Praxen und Fachkräfte erhalten Sie auf der Internetseite des Fußnetzes.

Zur Internetseite des Netzwerk Diabetischer Fuß | Leipzig

Weitere Informationen & Empfehlungen

Gern beantworten wir Ihre individuellen Fragen im persönlichen Gespräch oder telefonisch unter 03425 – 856 55 95.
Wir freuen uns auch über Ihre Ergänzungen oder konstruktive Vorschläge zu dieser Website.

Diese weiterführenden Internetseiten möchten wir Ihnen abschließend noch empfehlen:

Behandlungspraxis Me-Di-Ha

im Gesundheitshaus “Alte Sparkasse”
Schweizergartenstraße 2a
04808 Wurzen

Kooperationspartner

Neubert Orthopädie-Technik GmbH & Co. KG
Sanitätshaus
Reinharzer Straße 20b
04849 Bad Düben
Telefon 034243 . 3150
OST Orthopädie Schuh Technik
Sven & Frank Sedlaczek
Wiesenstraße 12
04687 Trebsen
Telefon 034383 . 41264
Netzwerk Diabetischer Fuß Leipzig
Geschäftsstelle:
Marktstraße 5-8
04177 Leipzig
Praxis Dr. Woitek & Kollegen
Schweizergartenstraße 2a
04808 Wurzen
Telefon 03425 . 923082